• slide
  • slide

Häufig gestellte Fragen

Terminvereinbarung

Zu unseren regulären Sprechzeiten können Sie jederzeit ohne Termin zu uns in die Praxis kommen. Sie haben die Möglichkeit sich vorab telefonisch über eventuelle Wartezeiten zu informieren.

Blutentnahme

Blutentnahmen sind in der Praxis grundsätzlich von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 9:00 Uhr möglich. Sie benötigen hierfür keinen Termin!
Bitte klären Sie ggf. im Vorfeld ab, ob es für Ihre Blutentnahme sinnvoll ist, dass Sie nüchtern erscheinen. Der genaue Inhalt der Blutuntersuchung wird mit Ihnen in einem ärztlichen Gespräch festgelegt.

Gesundheitskarte

Bei gesetzlich Krankenversicherten müssen wir einmal pro Quartal die Gesundheitskarte in der Praxis einlesen, um unsere Leistungen mit der KVB (Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns) abrechnen zu können.

Bitte beachten Sie, dass ab 01. Januar 2019 nur noch die neue Gesundheitskarte mit dem Aufdruck "G2" oben rechts auf der Karte eingelesen werden kann. Steht auf Ihrer Karte noch "G1", ist Ihr Versichertenverhältnis davon nicht betroffen. Die Karte ist aber aus technischen Gründen ab 2019 nicht mehr nutzbar. Falls Sie keine Karte mit dem Aufdruck "G2" von Ihrer Krankenkasse erhalten haben, setzen Sie sich bitte baldmöglichst mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung.

Damit wir Sie nicht mit Nachfragen nach Ihrer Gesundheitskarte belästigen müssen, bitten wir Sie, Ihre Karte jeweils bei Ihrem ersten Besuch je Quartal mitzubringen.

Hausarztmodell - HzV

Das sog. "Hausarztmodell" wird auch "Hausarztzentrierte Versorgung" oder kurz "HzV" genannt. Kerngedanke der HzV ist der Hausarzt als zentrale Anlaufstelle mit Lotsen- und Koordinationsfunktion in der Gesundheitsversorgung. Um diese Lotsenfunktion erfüllen zu können sollten im Idealfall alle relevanten Informationen zu medizinischen Behandlungen etc. bei Ihrem Hausarzt zusammenlaufen. Dies wird u.a. dadurch sichergestellt, dass Sie sich vor einem Besuch beim Fachspezialisten eine Überweisung ausstellen lassen. Vom Arzt, der die HzV anbietet werden zusätzliche und über das ohnehin hohe Maß an Professionalität hinausgehende Qualitätsanforderungen gestellt, von denen wiederum Sie als Patient direkt profitieren.

Urlaubsvertretung

Ist die Praxis wegen Urlaub oder Fortbildung geschlossen, übernehmen die allgemeinmedizinisch tätigen Kollegen in Lenggries die reguläre Vertretung. An welche Kollegen Sie sich im Detail wenden können, erfahren Sie rechzeitig über Aushänge in der Praxis und unter "Aktuelle Informationen" auf der Startseite unserer Praxishomepage.

Notarzt und Notfalleinsätze

Neben meiner Praxistätigkeit als Allgemeinarzt und Hausarzt bin ich selbstständiger Notarzt. Bei Notarzteinsätzen handelt es sich um akute Notfälle. D.h. Notfallpatienten sind auf eine schnelle und sofortige ärztliche Hilfe angewiesen, oft hängt auch deren Leben davon ab.
Da solche Einsätze weder planbar noch vorhersehbar sind, bitte ich Sie um Verständnis, dass es wegen solcher Notfälle zu Verzögerungen im Praxisablauf kommen kann.

Praktika und Famulaturen

Gerne können Schüler/innen durch ein Schnupperpraktikum und Studenten/innen durch Famulaturen bei uns einen Einblick in den Praxisalltag und in die Tätigkeiten als Arzthelferin bzw. als Allgemeinarzt und Notarzt erlangen.
Bei Interesse sprecht uns einfach an!